Hochschullehrgang Coding und Robotik

Keine Kommentare

Seit einem Jahr planen, besprechen und definieren wir die Inhalte und technischen Plattformen für den Hochschullehrgang „Coding und Robotik. Es freut mich euch mitteilen zu können, dass wir die Planungsphase nun offiziell abgeschlossen haben und euch die endgültigen Informationen und Anmeldemöglichkeiten für den Hochschullehrgang präsentieren können!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nach den neuesten empirischen Erkenntnissen unterrichtet und bekommen neben den bis dato rund 500 Unterrichtsszenarien für den praktischen Einsatz im Klassenzimmer auch einen Raspberry PI und ein Robotersystem für die Dauer der Fortbildung. Diese Hardware soll einerseits den Lernprozess begleiten und andererseits gleich direkt im Klassenzimmer eingesetzt werden können. Aus dieser Vorgehensweise erwarten wir uns ein praxisnahes Lernen der theoretischen Inhalte. Es werden keinerlei Voraussetzungen hinsichtlich bestimmter technischer oder informatischer Vorerfahrungen verlangt, denn dieser Hochschullehrgang will die methodischen und didaktischen Aspekte in den Vordergrund stellen.

Beschreibung Hochschullehrgang Coding und Robotik

Neue Medien und hochtechnologische Roboter beeinflussen bereits unser Leben und werden in den nächsten Jahren das gesellschaftliche, private und rechtliche Leben noch mehr verändern. Gerade aufgrund der ethischen Fragen muss Schule unsere Kinder und Jugendlichen zu kritischen und mündigen digitalen Menschen erziehen. Coding und Robotik bietet hierzu eine altersgerechte Aufarbeitung der Konzepte der Computerwissenschaft, Elektrotechnik und eine kritische Auseinandersetzung mit den zukünftigen technologischen Entwicklungen für Lehrpersonen. Der praxisnahe Zugang des Hochschullehrgangs bietet genug Raum und Zeit eigene Umsetzungen für das Klassenzimmer zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. 

Die Lehrveranstaltungen werden geblockt abgehalten. Zwischen den Blockveranstaltungen finden Online-Lernphasen statt.

Ziele des Hochschullehranges:

Der Hochschullehrgang zielt darauf ab,

  • die Studentinnen und Studenten mit auf die Pädagogik von Lernenden im Unterrichtsfach „Coding und Robotik“ ausgerichtetem Wissen und Können zu befähigen,
  • die Studentinnen und Studenten mit auf die Pädagogik von Lernenden im Regelunterricht ausgerichtetem Wissen und Können zu befähigen,
  • die Studentinnen und Studenten mit Kompetenzen in Bezug auf kognitive Aspekte im Umgang mit Technologie, insbesondere im Bereich der ersten bis zur neunten Schulstufe vertraut zu machen,
  • die Studentinnen und Studenten zu reflexiver Betrachtung des eigenen Tuns zu befähigen,
  • die Kompetenz der Studentinnen und Studenten in Fragen des Informationsaustausches mit allen an Bildung beteiligten Personen und Organisationen zu stärken.

Zielgruppe

Im Dienst stehende Lehrerinnen und Lehrer an Schulen (Mittelschulen und allgemeinbildende höhere Schulen) der Sekundarstufe I.

Dauer, Umfang und Studienorganisation

Der Hochschullehrgang „Coding und Robotik“ umfasst 30 ECTS-AP und ist auf eine Dauer von 4 Semestern angelegt.

Die Inhalte werden in Online Phasen und Präsenzseminaren vermittelt. Die Hälfte wird in Präsenzseminaren abgehalten die zweite Hälfte wird Online gelernt.

Ihr könnt euch via PH Online schnell und einfach zum Hochschullehrgang „Coding und Robotik“ anmelden:

Hier der Link:
https://www.ph-online.ac.at/ph-bgld/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=155031&pSpracheNr=1

Unser Hashtag für den Hochschullehrgang ist #coro19. Unter diesem Hashtag kannst du die Planung der technischen und methodischen Komponenten nachvollziehen und einsehen.

Weitere Infos findest du hier:

https://www.instagram.com/codingundrobotik/

https://www.facebook.com/codingundrobotik/

https://www.youtube.com/channel/UCrh1Tz8-Y4w_M9-qzped7Gg/videos?view_as=subscriber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s