Vorbereitungen zum Indayteachers an der Universität Innsbruck

Keine Kommentare

Nach der sehr kurzweiligen Anreise heute in der Früh nach Innsbruck wurden wir von Simon Haller sehr herzlich empfangen. Der Mitarbeiter des Instituts für Informatik der Universität Innsbruck führte uns durch das Institut und gab uns einen Einblick in die wunderbare Welt der Robotik. Autonome und selbstgebaute Robotersysteme werden hier zu wissenschaftlichen Mitteln praxisnah eingesetzt, um das Greifen von Roboterarmen einerseits genauer zu gestalten, als auch die autonomen Einsatzmöglichkeiten dieser Systeme zu erforschen. Ein mit Elektronik volles Büro als Spielwiese junggebliebener Erwachsener ließ uns mit offenen Mündern zurück – die untenstehenden Bilder geben einen kleinen Einblick.

Jetzt werden noch die letzten Vorbereitungen für die morgige KeyNote an der Universität Innsbruck gemacht, um die methodischen und diaktischen Ideen hinter Coding und Robotik den Informatiklehrerinnen von Tirol näher zu bringen.

Wir freuen uns schon sehr auf den morgigen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s