Die HTL Pinkafeld war zu Besuch bei „Coding und Robotik“

Keine Kommentare
Die HTL Pinkafeld als Kompetenzzentrum für Elektronik und Informatik unterstützt das Projekt Coding und Robotik und war zu Besuch an der EMS Oberwart. Die Transition, also der Übergang von der Sekundarstufe 1 in die Sekundarstufe 2, soll durch dieses Projekt erleichtert werden. Den Schüler/innen der NMS sollen Ängste und Bedenken hinsichtlich des Übertritts in die neue Schule genommen werde. Die HTL Pinkafeld stellte überdies hinaus dankenswerterweise ihre Expertise zur Verfügung und zeigte den Schüler/innen von „Coding und Robotik“ hautnah wohin die Reise gehen kann, wenn man Programmieren und Roboter zum Beruf machen will.

„Die Grundkompetenzen, um informatisches Denken zu erlernen, sind Lesen, Rechnen und Schreiben.“, führteder Abteilungsvorstand des Informatik Bereichs Thomas Gabriel aus. Seine Begeisterung für Computer im Allgemeinen und Softwareentwicklung im Speziellen war ihm anzusehen und der Funken sprang auch sogleich auf die Schüler/innen der NMS Oberwart über.

Die Transition, also der Übergang von der Sekundarstufe 1 in die Sekundarstufe 2, soll durch dieses Projekt erleichtert werden, um den Schüler/innen die Angst und Bedenken zu nehmen. Die HTL Pinkafeld stellt dankenswerterweise ihre Expertise zur Verfügung und zeigt den Schüler/innen von „Coding und Robotik“ hautnah wohin die Reise gehen kann, wenn man Programmieren und Roboter zum Beruf machen will.

Diese 19 Schüler/innen setzen sich seit diesem Schuljahr in einem eigenen Unterrichtsfach „Coding und Robotik“ mit der Programmierung von Robotern auseinander. Doch vor den Robotern, die Sie heute zu sehen bekamen, hatten sie einen großen Respekt. Die drei Schüler/innen der HTL Pinkafeld, mit ihren Herrn Professor, konfrontierten die Schüler/innen der NMS Oberwart gleich mit Schaltplänen für den Roboter. Mit Feuereifer wurden die Teile des Roboters mittels Kabeln verbunden. Anschließend konnten sie den Roboter mit ihren Handys durch das Schulgebäude leiten. Alle hatten einen Riesenspaß und wollten gar nicht mehr aufhören.

In der Zwischenzeit wurde im Informatikraum ein Programmier Wettkampf durchgeführt, bei denen ein spezieller Algorithmus gefunden werden musste. Zu aller Überraschung „staubten“ die Mädchen die Burschen dabei und die Sieger dieses Wettberwerbs bekamen eine Belohnung der HTL Pinkafeld.

Der Lehrer der NMS Oberwart Hans Hotwagner kann auf seine Schüler/innen richtig stolz sein, denn die Leistungen wurden besonders von den Professoren der HTL gewürdigt. Großes Lob musste man aber besonders für die Schüler/innen der HTL Pinkafeld aussprechen, mit Kompetenz und pädagogischem Feingefühl führten sie ihre Schülergruppe durch die schwierigen Aufgaben. Zum Ende waren alle Beteiligten glücklich ob der gezeigten Leistungen.

Hier können Sie noch ein Video des Besuchs ansehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s